Sandstrahlen

Sandstrahlen ist das meist verwendete Verfahren zur Oberflächenbehandlung. Mit diversen Strahlmitteln werden Rost, Zunder, Farbe und andere Verschmutzungen von Oberflächen entfernt. 

Sandstrahlen ist ein abrasives Verfahren, was bedeutet, dass die Struktur der Oberfläche verändert wird. Je nach Kundenwunsch kann die Oberfläche mehr oder weniger aufgeraut werden (Oberflächengüte RA / RZ Werte). Die raue Oberfläche bewirkt eine optimale Haftung der neuen Beschichtung.

Wichtig sind die Anforderungen an die Oberfläche nach der Bearbeitung:

Wie stark soll die Oberfläche aufgeraut werden? Welche Oberflächenreinheit / Welcher SA-Wert soll erreicht werden? Je nach Anforderung wird das passende Strahlmittel ausgewählt. Natürlich sind dabei auch das Material selbst und die Art der Verunreinigung entscheidend.

Mehr Infos zu den SA-Werten der Oberflächenreinheit (PDF)

Mehr Infos zu den RA / RZ Werten der Oberflächengüte (PDF)

Warum Achermann?

Unsere Stärke ist das staubfreie Sandstrahlen. Mit unseren kundenspezifischen Konstruktionen, wie zum Beispiel mobilen Sandstrahlkabinen, können wir auch an heiklen Orten strahlen. Lesen Sie unten mehr dazu.

Nebst der Ausführung diverser Strahlverfahren, ist die Beratung unsere Stärke. Wir sind unabhängig und können deshalb das für Sie geeignetste Strahlverfahren evaluieren.

Dank der langjährigen Erfahrung im Bereich Industrie, wissen wir, was unsere Kunden wünschen: saubere, leise und flexible Sandstrahl-Arbeiten. Mit unseren mobilen Anlagen sind wir schweizweit und im Ausland unterwegs. 

Wie funktioniert Sandstrahlen?

Das geeignete Strahlmittel wird mit einem starken Luftstrahl, der durch einen Kompressor erzeugt wird, über ein spezielles Schlauch- und Düsensystem auf die Oberfläche „geschossen“. Sobald das Strahlmittel auf die Oberfläche trifft, wird die unerwünschte Schicht dank dem hohen Druck und der abrasiven Wirkung (Aufprallenergie / kinetische Energie) entfernt. 

Wo wird Sandstrahlen angewendet?

Die Anwendungsgebiete im Sandstrahlen sind so vielfältig wie die zur Verfügung stehenden Strahlmittel. 

Ob Maschinen, Motoren, Fahrzeuge, Boote oder Gebäude – folgende Materialien sandstrahlen wir:

  • Beton
  • Aluminium
  • Stahl
  • Edelstahl
  • Kunststoff
  • Stein
  • Holz
  • Glas

Was kann Sandstrahlen?

  • Rost entfernen
  • Farben und Lacke entfernen
  • Graffiti entfernen
  • Verschmutzungen entfernen
  • Dekoratives Sandstrahlen
  • Vorbehandeln (vor dem Verzinken, Lackieren oder Beschichten)

Staubfrei dank mobiler Sandstrahlkabine

Mit unserer mobilen Sandstrahlkabine, die variabel aufbaubar ist, können wir einen Bereich von 4x4m – 12x4m abdecken. Die mobile Sandstrahlkabine ist für emissionsarmes Arbeiten konstruiert worden und überall dort einsetzbar, wo Staub und Dreck nicht erlaubt sind. Mit der dazugehörigen Entstaubungsanlage, die im Minimum 6000 qm/h filtert, ist eine absolut staubfreie Umgebung garantiert. Der Dezibelbereich liegt unter 90 db/A.

Wir erstellen auch kundenspezifische Konstruktionen, mit denen wir Oberflächen staubfrei sandstrahlen können. 

Mobile-Sandstrahlkabine-Aussenansichtjpg
Mobile-Sandstrahlkabine
Spezialkonstruktion-Sandstrahlen
Sandstrahl-Konstruktion-SBBjpg

Strahlmittel

Seit Jahren stehen neben Sand auch viele weitere Strahlmittel zur Verfügung. Durch das Beimischen von Wasser können wir staubminimiert arbeiten. Einige unserer gängigen Strahlmedien finden Sie hier:

Granatsand

sandstrahlen granatsandGranatsand ist ein natürliches, mineralisches und eisenfreies Strahlmittel. Er wird durch Hydroklassierung mehrfach gewaschen, feuergetrocknet und in verschiedene Kornklassen getrennt und aufbereitet. Granatsand zeichnet sich durch geringe Staubentwicklung und eine hohe abrasive Wirkung aus. Die Oberflächenreinheit SA3 wird mühelos erreicht.

Schlacke

sandstrahlen schlackeSchlacke ist ein mineralisches Strahlmittel, das in der Schmelzkammer von Kohlekraftwerken entsteht. Sie wird granuliert, entstaubt, gewaschen, getrocknet und ausgesiebt. Schlacke erreicht die Oberflächenreinheit bis SA3.

Glasperlen

sandstrahlen glasperlenGlasperlen gehören zur Gruppe der mineralischen Strahlmittel. Sie werden aus klarem Natronglas in mehreren Kornklassen hergestellt. Durch die glatte Oberfläche der Glasperlen ist ein minimaler Grundmaterialabtrag möglich. Sie hinterlassen eine metallisch reine Oberfläche bei geringen Rautiefen. Deshalb werden Glasperlen auch gerne zur Oberflächenveredelung angewendet.

Glasbruch

sandstrahlen glasbruchGlasbruch oder auch Glasgranulat wird aus Flach- oder Flaschenglas hergestellt. Das eisenfreie Material wird getrocknet, entstaubt und ausgesiebt. Glas wird bevorzugt zur schonenden Oberflächenbehandlung verwendet, da ein minimaler Abtrag möglich ist.

Normalkorund braun

sandstrahlen korundNormalkorund braun ist ein eisenfreies Strahlmittel für hohe Anforderungen. Er wird aus hochwertigen Bauxiten im elektrischen Lichtbogenofen nach dem Blockverfahren hergestellt und danach gemahlen, entstaubt und ausgesiebt. Normalkorund braun ist ein zähhartes und extrem standfestes Strahlmittel und zeichnet sich durch hohe Abrasivität aus. Er ist deshalb besonders geeignet für die Oberflächenvorbereitung.

Edelkorund weiss

sandstrahlen edelkorundEdelkorund weiss ist ein eisenfreies Strahlmittel für allerhöchste Ansprüche. Er wird aus Spezial-Tonerde im elektrischen Lichtbogenofen nach dem Blockverfahren hergestellt und danach gemahlen, entstaubt und ausgesiebt. Normalkorund weiss ist von höchster Reinheit und extrem hart. Durch die hohe Abrasivität ist er besonders geeignet für die Oberflächenvorbereitung.

Nusschalen

sandstrahlen nusschalenNussschalengranulat ist ein natürliches Feinstrahlmittel. Die gebrochenen Nussschalen werden gereinigt, gemahlen, entstaubt und ausgesiebt. Nussschalengranulat wird verwendet, wenn die vorhandene Rauheit der Oberfläche nicht verändert werden darf. 

NEU: Strahlwerk in Döttingen

Strahlwerk für Sandstrahl- und Beschichtungsarbeiten (Korrosionsschutz).
Länge: bis max. 30m
Traglast Kran: bis max. 25t

strahlwerk

Videos Sandstrahlen

Video-Demonstrationen vom Sandstrahlen finden Sie auf unserem Youtube-Kanal.

videos oberflachenreinigung

Ihre Kontaktperson

Michael Landis (Sprachen: D)
Tel: +41 58 450 90 90
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Michael Fluri (Sprachen: D)
Tel: +41 58 450 90 92
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Achermann Industrie AG
Steinackerstrasse 31
8302 Kloten

Fragen? Wir beraten Sie gerne unverbindlich.

Rufen Sie uns an unter 058 450 90 00.