Schimmelpilz an Wohnzimmerwand

Eine erfolgreiche und nachhaltige Schimmelsanierung kann in 5 Phasen eingeteilt werden. Diese bestehen aus Ursache, Konzept, Sanierung, Neuaufbau, Vermeidung. Erfahren Sie hier mehr zu den 5 Phasen. 

Eine erfolgreiche Schimmelsanierung wird in 5 Phasen unterteilt:

  1. Ursache ermitteln - Erstbegehung
  2. Konzept Schimmelsanierung
  3. Schimmelpilz entfernen
  4. Neuaufbau Untergrund und Neubeschichtung
  5. Instandhaltung - Instruktion zur Vermeidung

Ursache ermitteln - Erstbegehung

«Voraussetzung für eine erfolgreiche Schimmelpilz-Behandlung, ist die Kenntnis und Behebung der Ursache.»

Eine Beurteilung durch Experten gibt Aufschluss über den Belastungsgrad und die benötigte Beseitigungsstrategie. Damit der Schimmelpilz nicht wieder wachsen kann, muss unbedingt die Ursache abgeklärt und überprüft werden. Je nach Sanierungsbeginn macht es Sinn, vorläufige Sofortmassnahmen zu treffen, um eine Schadensausbreitung zu verhindern:

Bauliche Massnahmen:

  • Besprühen der Oberflächen mit Desinfektionsmittel
  • Luftdichtes Abkleben der befallenen Stellen mit Kunststoff-Folie und Klebeband

Lüftungstechnische Massnahmen:

  • Richtiges Lüften der betroffenen Räume (mehrmals täglich kompletter Luftaustausch)
  • Einsatz von Luftreinigungsgeräten mit HEPA Filtern

Konzept Schimmelsanierung

«Um fachkundig sanieren zu können, braucht es eine sorgfältige Ermittlung und Planung.»

Das Konzept umfasst die Planung der Schimmelsanierung sowie das Einrichten der Schutzmassnahmen inkl. Instruktion sämtlicher beteiligter Personen (Mitarbeiter, Bewohner, Bewirtschaftung). Je nach Schadensbild und Klassierung, können diese Arbeiten sehr umfangreich sein. Aus Rücksicht auf die Gesundheit aller Beteiligten dürfen in dieser Phase, bezüglich möglicher Einsparungen, keine Kompromisse gemacht werden.

Schimmelpilz entfernen

«Mit unserer Arbeit im Bereich Schadstoff- und Schadensanierung sorgen wir für die Sicherheit und Gesundheit unserer Mitmenschen.»

Das Einhalten der nötigen Arbeitsvorgänge und Schutzmassnahmen ist relevant, damit sich der Sporen nicht mit der Luft weiterverbreiten und an anderen feuchten Stellen ausbreiten kann. Daher ist es wichtig, wie befallene Stellen bearbeitet, nachgereinigt, desinfiziert, getrocknet und schliesslich das Sanierungsgut entsorgt wird. Eine Arbeitsüberprüfung mit Nachmessungen durch Experten ist hilfreich, um das Sanierungsziel zu erreichen.

Neuaufbau Untergrund und Neubeschichtung

«Nachhaltiger Erfolg ist nicht immer das, was man an der Oberfläche sieht.»

Darum gilt hier, die befallene Oberfläche vollständig zu entfernen und die Sporen tiefenwirksam zu entfernen. Ein Neuaufbau des Untergrunds und Neubeschichtung unterscheidet sich bei einer Schimmelsanierung nicht von anderen Maler- oder Gipserarbeiten. Wichtig ist, dass die Entfernung fachgerecht ausgeführt wird. Weiter bestimmt die Wahl des Materials des Aufbaus sowie eine Veränderung des Nutzungsverhaltens das langfristige Ergebnis.

Instandhaltung (Instruktion zur Vermeidung)

«Jeder Auftrag endet mit der Beratung was zu tun ist, um ein Neubefall zu verhindern.»

Die Beratung umfasst eine Instruktion zur Vermeidung der nutzungs- und bautechnisch bedingten Ursachen der Schimmelpilzbildung. Vor allem in den Bereichen Beheizung und Lüftung ist in der Regel das Verhalten der Raumnutzer positiv zu verändern. Tipps, um eine erhöhte Feuchteproduktion in den Griff zu bekommen und eine erneute Schimmelpilzbildung zu vermeiden, finden Sie hier.

Nicht vergessen! Eine Schimmelpilzbildung ist in der Praxis meist auf mehrere Ursachen zurückzuführen. Nur weil die betroffene Stelle richtig saniert wurde, sind die bauphysikalischen Gegebenheiten des Gebäudes meist immer noch vorhanden, falls in diesem Bereich nicht auch etwas unternommen wurde (umfangreiche Sanierung der Aussenhülle, Wärmebrücken vermeiden usw.).

Weiterführende Informationen

Bundesamt für Gesundheit BAG

Feuchtigkeitsprobleme und Schimmel

Verband für Schimmelpilz- und Raumgiftsanierung

www.sprschweiz.ch

SMGV Schweizerischer Maler- und Gipserunternehmer-Verband

Merkblatt Schimmelpilzsanierungen

SUVA Schweizerische Unfall Versicherungsanstalt

Schimmelpilzsanierungen in Innenräumen – sind Ihre Mitarbeiter wirksam geschützt

Achermann Wissen GmbH

Kurse, Beratung, Coaching