Sponge-Jet ist ein trockenes und staubarmes Strahlverfahren. Die Technologie verbindet die Aufnahmefähigkeit eines Urethanschwamms mit der Reinigungskraft von herkömmlichen Strahlmitteln.

Dank der grossen Auswahl an Strahlmitteln können wir sowohl abrasiv als auch nicht abrasiv strahlen. Mit dem Sponge-Jet Verfahren können wir Rauheiten wie mit anderen Strahlverfahren erreichen. Mit einem speziellen Recycler können 95% des Strahlmittels recycelt werden.

Wie funktioniert Sponge-Jet?

  1. Das gewählte Sponge-Strahlmittel wird mit hohem Druck auf die Oberfläche geschleudert.
  2. Beim Aufprall wird das Sponge-Strahlmittel flach zusammengedrückt und dabei das Strahlmittel freigelegt.
  3. Das Sponge-Strahlmittel dehnt sich aus und erzeugt ein Vakuum, das die meisten Emissionen aufnimmt, die gewöhnlich als Staub in die Luft freigesetzt würden.

schema spongejet

Strahlmedien

sponge jet material

Es stehen mehr als 20 Sponge-Strahlmittel zur Verfügung. Diese werden in vier Kategorien eingeteilt: Non Aggressive, Moderately-, Lightly- und Highly- Aggressive.